Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich
    1. Die Format Media GmbH betreibt den online-shop Format Exklusive. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der Format sind für diesen online-shop und damit zusammenhängende Geschäfte gültig.
    2. Die Format erbringt ihre Leistungen ausschließlich –  soweit gesetzlich zulässig  –  auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Abweichende oder ergänzende Bedingungen sind nur verbindlich, wenn sie von Format schriftlich bestätigt werden.
    3. Vertragsbedingungen des Geschäftspartners gelten nur dann, wenn dies ausdrücklich schriftlich von Format anerkannt wird. 
    4. Sämtliche von Format abgegebenen Aussagen und Erklärungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden werden nur nach schriftlicher Bestätigung durch Format wirksam. Als Schriftform gilt auch die elektronische Form (§ 126 ff BGB).
  2. Vertragsabschluß
    1. Die Angaben auf den Internetseiten, in Prospekten und Preislisten von Format sind – auch hinsichtlich der genannten Preise – nur für die jeweilige Dauer des Internetauftritts im online-shop Format Exklusive gültig. 
    2. Ein Vertragsabschluss entsteht nur nach verbindlicher Bestellung und Zahlung durch den Kunden/Vertragspartner im online-shop Format Exklusiv. Maßgeblich für das Zustandekommen ist der Zahlungseingang auf dem Konto der Format Media GmbH.  
    3. Als Schriftform gilt auch die elektronische Form (§126 ff. BGB). Es genügt der Austausch von schriftlichen Willenserklärungen in Form von elektronischen Dokumenten. Verlangt ein Vertragspartner eine zusätzliche schriftliche Bestätigung oder ist die Unterschrift zur Wirksamkeit vorgesehen, so kann die Übermittlung einer in Papierform verkörperten Urkunde oder die elektronische Signatur (§ 126a BGB) durch die Übermittlung  einer auf dauerhafte Wiedergabe angelegten Datei (§§ 127 II, 126b BGB)  etwa als pdf-Datei oder Bild-Datei ersetzt werden, die eine Unterschrift oder elektronische Signatur enthalten. Als Empfangsnachweis gelten auch elektronische Empfangsbestätigungen. 
    4. Ev. individuell ausgearbeitete Angebote der Format werden spätestens 30 Tage nach Datum des Angebotes ungültig, soweit sie nicht angenommen worden sind. Das einzelne Angebot kann hiervon abweichende Fristen regeln. Auch individuell ausgehandelte Verträge bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der schriftlichen, unterzeichneten Bestätigung durch Format nach Unterzeichnung durch den Kunden.
    5. Mündliche Buchungen oder Buchungen per Mail werden erst dann wirksam, wenn sie schriftlich, unterzeichnet bestätigt werden.
    6. Stornierungen vertraglich vereinbarter Leistungen durch den Kunden sind prinzipiell ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf einer wesentlichen, von Format zu vertretenden, Pflichtverletzung. Werden solche Leistungen aus außerordentlichem, wichtigem Grund storniert, schuldet der Kunde, soweit gesetzlich zulässig, pauschal 75 % des vereinbarten Preises. Der Nachweis eines höheren oder niedrigeren Schadens ist den Parteien unbenommen. Das Storno wird nur wirksam, wenn der Kunde mit der Erklärung unverzüglich die Stornopauschale beglichen hat. Stornierungen durch Format sind nur aus wichtigem Grund möglich. Ein solcher liegt insbesondere vor, wenn sich während der Leistungserbringung herausstellt, dass die Leistung gegen ein gesetzliches Gebot, Verbot oder die guten Sitten verstößt, wenn die Erbringung aus technischen Gründen unmöglich ist, wird oder aus Gründen, die bei Vertragsschluss nicht bekannt waren, nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand zu realisieren wäre. In diesen Fällen ist eine Verpflichtung der Format zum Schadensersatz ausgeschlossen. Ev. geleistete Zahlungen für die aus solchen Gründen nicht erbrachten Leistungen werden aber von Format gegenüber dem Auftraggeber/Kunden erstattet.
  3. Preise
    1. Sämtliche Preise werden in Euro berechnet und verstehen sich jeweils rein netto. Hinzuzurechnen ist der jeweils gültige Satz der Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen in das Ausland kann die Mehrwertsteuer im Rahmen der geltenden gesetzlichen bzw. steuerrechtlichen Regelungen ev. entfallen.
    2. Maßgeblich für die Berechnung sind die jeweils gültige Preise im online-shop von  Format Exklusive.
    3. Eventuell vereinbarte Nachlässe sind jeweils nur auf den Einzelvertrag bezogen und entwickeln keine Folgewirkung auf künftige Verträge.
    4. Nebenleistungen wie z.B. Transport und Zustellungskosten sonstige Aufwendungen sind immer dann Zusatzkosten, wenn sie im Einzelfall im online-shop Format Exklusiv ausgewiesen werden. Sie werden gesondert berechnet. 
  4. Zahlungsbedingungen
    1. Sämtliche Zahlungen sind – soweit nicht anders schriftlich vereinbart – mit Vertragsabschluss fällig. Eine Lieferung erfolgt erst dann, wenn die jeweils vereinbarte Zahlung auf dem Konto von Format gutgeschrieben ist.
    2. Ein Rückgaberecht des Kunden wird – soweit gesetzlich zulässig – aus ausgeschlossen. Im übrigen gilt § 305 ff BGB.
  5. Allgemeine Regelungen
    1. Für alle Vertragsverhältnisse gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland und  –  in dessen Anwendung  –  der Europäischen Union.
    2. Von diesen AGB kann in individuellen Verträgen einvernehmlich abgewichen werden.
    3. Sollte in diesen Bedingungen eine unwirksame Bestimmung enthalten sein, werden die übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der betreffenden Formulierung am nächsten kommt und rechtlichen Bestand hat..
    4. Für eventuelle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen wird, soweit gesetzlich zulässig,  Dresden als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.
  6.  

 

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.